Alte Herren

Bereits im Frühjahr 2018 entwickelte sich die Idee aus einem zerstreuten, großen und leider auch etwas in die Jahre gekommenen Spielerkreis etwas zu formen, was es so in Herne noch nicht gegeben hat. Die Vision einer quasi unschlagbaren Alte-Herren- Truppe wurde geboren. Mit viel Herzblut und organisatorischem Geschick nahm sich unser „Dackel“ dieser Aufgabe an.

Es lagen aber noch einige Steine auf dem Weg bis zur Alte-Herren-Weltmeisterschaft in Rio im Jahre 2036. Welchem Verein schließen wir uns an? Wo möchten wir unsere Heimspiele austragen? Mit wem bauen wir diese illustre Runde auf? Fragen über Fragen. Nach einigem Hin und Her und noch mehr Ideen hat man sich entschieden, das Projekt noch ein Jahr auf Eis zu legen, um dem ein oder anderen noch ein letztes Jahr bei den Senioren zu gönnen.

Doch dann…im Frühjahr 2019 ging alles ganz schnell, WhattsApp-Gruppe, 2457 Mitglieder und ein perfekt durchdachter Plan unseres Dackels brachte alle zusammen. Die Spielgemeinschaft Constantin-Sodingen wurde geboren und als Heimspielstätte das traditionsreiche Stadion am Holzplatz auserkoren. Mit dieser Lösung konnten alle leben, man kam dem Wunsch nach, dass einige unbelehrbare noch NEBENBEI bei den Senioren des SCC (im Schnitt 2,75 Jahre älter als wir
;-)) angreifen wollten.

Die neu formierte Mannschaft hat in der Personalstruktur einiges zu bieten. Neben jeder Menge deutscher Veteranen nach dem Motto „Der hat doch mal höher gespielt (auch wenn es 42 Jahre her ist)“ oder „wat?! Der spielt immer noch?“ lassen wir uns auch gerne von italienischer Dolce Vita, französischer Lebensfreude und unserem marokkanischem Wüstenfuchs inspirieren. Eine Truppe, bestehend aus 49 Mitgliedern, die einfach zusammenpasst und soweit die Knochen alten, die Knie die zunehmende Last der Bierbäuche abfedern und die Leber nicht verreckt auch noch einige Jahrzehnte zusammen spielen wird. Nichts desto trotz bleibt nach den ersten Wochen festzustellen, dass neben dem in der Weltklasse angesiedeltem fußballerischem Können eben auch die Gestaltung abseits des Platzes zu unseren Stärken gehört.

Der ein oder andere weiß deutlich geschickter mit der Bierflasche und der Pommesschale umzugehen als mit dem Ball, aber auch diese Qualitäten hat „Dackel“ in der Kaderzusammenstellung wohlwollend berücksichtigt. Es muss halt auch jemand die Spiele beim Bierchen ansprechend aufarbeiten oder den halb verhungerten Jungs zeitnah nach Abpfiff 46 Würstchen zur Verfügung stellen.

Den ersten sportlichen Auftritt gab es im Rahmen des traditionsreichen Wolfgang Davidheimann Gedächtnisturnier des SC Constantin. Wir traten im Einlagespiel gegen einen bunt gemischten Haufen aus der 1. und 2. Mannschaft des Gastgebers an.

Für das erste gemeinsame Spiel sah die Geschichte schon ganz gut aus. Unser Spiel hatte einiges zu bieten: Seitfallzieher mit anschließenden lebenserhaltenden Maßnahmen bei Ole, Sololäufe mit Torerfolg über gefühlte 180 Meter von unserem Sprinter Richie sowie brutale Schiedsrichterbeleidigungen von Matze Werner oder unerreichbare Mobbingpässe von Richie an Helge. Alles in allem haben wir das Spiel hochverdient mit 3 zu 2 gewonnen.

Der Cheftrainer, Manager, Scout und Präsident Dackel kommentierte das Spiel süffisant mit einem: „Naja, das war ja gar nicht so schlecht. Meine unqualifizierten taktischen Vorgaben haben die Jungs ganz gut umgesetzt. Nun bin ich aber froh, das Spielgeschehen an den Bierwagen verlagern zu können.“
Dort konnte man uns auch noch einige Stunden finden und uns beim Philosophieren erwischen. „Hat Kotte den Torwart bestochen?“ oder „ warum lief das Spiel gefühlte 180 Minuten?“. Am Ende des Tages war unser Spiel halt doch wieder auf Weltklasse-Niveau.

Als letztes möchten wir uns im Namen der Mannschaft nochmals bei Dackel bedanken, der mit viel Fleiß, Blut und Tränen dieses Konstrukt aus dem Boden gestampft hat und sich auch jetzt noch zum großen Teil um alle Belange und Abläufe rund um die Truppe kümmert.

Basti…Vielen Dank!

In diesem Sinne…Glück Auf…

Ihr werdet von uns hören. Eure Alten Herren

Andreas Wienkotte

Alte Herren Saison 2019/2020 als Spielgemeinschaft mit SV Sodingen

Das könnte Dich auch interessieren …